Vita

1993 in Österreich geboren, begann Jakob Schachamayr im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel an der Musikschule Tulln. Mit neun Jahren nahm er zum ersten Mal am Jugendmusikwettbewerb „Prima la musica“ teil, 2006 gewann er einen 1. Preis beim Bundeswettbewerb in der Solokategorie Klavier. Es folgten weitere Preise, sowohl solistisch als auch im Klavierduo.

Ab 2009 wurde er von Prof. Alejandro Geberovich unterrichtet, zunächst an der Musikschule Wien Leopoldstadt, ab 2011 an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Im darauffolgenden Jahr konnte er beim 4. Concorso Internazionale de Esecuzione Musicale „Giovani Musicisti“ in Italien einen 3. Preis erzielen. Im Zuge eines Auswahlspiels, das 2013 an der Konservatorium Wien Privatuniversität stattfand, wurde er zu Klavierabenden in Wien eingeladen.

Jakob Schachamayr nahm an mehreren Meisterkursen teil, bei Rudolf Kehrer, den Vienna Young Pianists, Paul Badura-Skoda, Aquiles delle Vigne u.a. Von 2013 bis 2018 studierte er bei Prof. Thomas Kreuzberger an der Konservatorium Wien Privatuniversität. Beim Prof. Dichler-Wettbewerb 2014 in Wien erlangte er einen 1. Preis mit höchster Punktezahl. Beim Concorso di Musica Euterpe 2015 bekam er einen 3. Preis.

Die Bachelorprüfung im Jahr 2016 wie auch die Masterprüfung 2018 an der Musik und Kunst Privatuniversität bestand er mit Auszeichnung. Seit 2017 auch Klavier-Pädagogik-Studium an der Universität für Musik und Darstellende Kunst Wien (mdw); erfolgreicher Abschluss des Studiums im Herbst 2019. Aktuell ist er als Tutor an der mdw tätig.